Am vergangenen Samstag hat der Obst- und Gartenbauverein Sulzbach einen Schnittkurs an Obstgehölzen durchgeführt.

Bei regnerischem, windigem Wetter zeigte Hannelore Dütsch-Weiß vom Landratsamt Rastatt 16 interessierten Personen den Erziehungsschnitt an jungen Hochstamm-Apfelbäumen auf der Gaggenauer Hochzeitswiese in Sulzbach. Eingeladen hatten Ortschaftsrätin Josefa Hofmann und ihr Mann Gerd als entscheidende Wegbereiter der dortigen Hochzeitswiese, die auf eine Initiative des Arbeitskreises Umwelt und Natur zurückgeht. Mit von der Partie war auch Ortsvorsteher Artur Haitz, der zusammen mit seiner Frau dort einen Hochzeitsbaum gepflanzt hat und jetzt auch am Schnittkurs teilnahm. Zunächst stellte Dütsch-Weiß das richtige Schnittwerkzeug und dessen Handhabung vor. Im Anschluss haben die Baumbesitzer unter fachlicher Anleitung ihre Bäume geschnitten. Ein Erziehungsschnitt ist wichtig, um einen Kronenaufbau zu erhalten, der einerseits einen ordentlichen Fruchtertrag bringt und andererseits den Baum jahrzehntelang gesund hält. Danach hat Dütsch-Weiß an einem älteren Apfelbaum auch einen Instandhaltungsschnitt vorgeführt.

Bei abschließendem Kaffee und Kuchen und einem Vesper konnten die Teilnehmer Fragen stellen und ihr Wissen vertiefen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here