Die Besucher der Stadthalle Gernsbach werden am Jahresanfang beeindruckende Bilder erwarten.

Die Multivisionsshow „Botswana“ von Wolfgang Bauer vermittelt am 28. Januar 2018 atemberaubende Eindrücke von Begegnungen mit dem Volk der San, von einzigartigen Landschaften sowie von einem faszinierendem Tierparadies. Das Okavango-Delta, größtes Binnendelta der Erde, vermag es in vielen Facetten zu beeindrucken. Sein großes Tierparadies, die Makgadikgadi-Salzpfannen mit ihren rötlich schimmernden Baobabs oder auch die Felsmalereien der Tsodilo-Hills lassen das Herz höher Schlagen. Das Tor zum Chobe-Nationalpark mit weltweit höchster Elefantenkonzentration dient außerdem als Ausgangspunkt der Viktoria-Wasserfällen, welche einen der Höhepunkte der Reise Darstellen. Die multivisionale Präsentation Wolfang Bauers in digitaler Full-HD-Technik stellt eine Symbiose aus Fotografie, Musik und live Kommentar da.

Am 28. Januar 2018 wird Thomas Meixner die Multivisionsshow „Alaska nach Feuerland 41.000 km mit dem Fahrrad durch Amerika“ präsentieren. Seine Fahrradreise begann in Alaska wobei Meixner von dort aus 41.000 km lang in die Pedale, bis hin in den äußersten Süden Patagoniens. Seine 20-monatige Reise wurde durch Gastfreundschaft, Geschichte und Naturerlebnisse geprägt. Höhepunkte der Tour waren der hohe Norden Kanadas, Kuba, der Amazonas genau so wie Patagonien. In einer spannenden Dia-Show wird der Weltenradler seine Erlebnisse und Abenteuer, die man so sicher nur vom Fahrrad aus erleben kann vermitteln.

Karten sind im Vorverkauf im Kulturamt Gernsbach, bei allen anerkannten reservix-Vorverkaufsstellen oder Online unter www.gernsbach.de und www.reservix.de (zzgl. Service- und Versandgebühren) erhältlich. Alternativ kann das Ticket mit der print@home-Funtion zuhause ausgedruckt werden wobei sie sich so die Versandkosten und die Wartezeit einsparen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here