Am Mittwoch (17. Januar 2018), kurz vor 18 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Murgtalstraße in Gaggenau-Bad Rotenfels. Ein 7,5 Tonnen-LKW kam aus der Adolf-Dambach-Straße, überquerte die Murgtalstraße, fuhr über die Böschung hinunter und blieb in den neben der Straße verlaufenden Straßenbahn-Gleisen stehen. Eine herannahende S-Bahn konnte durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Nach derzeitigem Stand verletzten sich zwei Passagiere in der S-Bahn während des Bremsmanövers leicht. Die Unfallursache dürfte in der Alkoholisierung des 48-jährigen Fahrers zu suchen sein. Ein Alkoholtest ergab über zwei Promille. Die Bergungsarbeiten werden noch bis circa 20 Uhr andauern. Vorher wird mit einer Freigabe des Schienenverkehrs nicht zu rechnen sein.

3 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here