Die Festivalsaison in Rastatt kann beginnen. Kathrin Bahr und Julia von Wild laden alle Festivalfans herzlich ein, am Dienstag, 10. April 2018, ab 19 Uhr in die Reithalle zu kommen. Einlass ist bereits um 18.30 Uhr. Sie berichten über Programmhighlights und verborgene Festivalschätze und geben einen informativen und umfassenden Überblick über das Jubiläumsprogramm. Im Anschluss startet der Vorverkauf bis 22 Uhr, für die kostenpflichtigen Abendveranstaltungen – unter anderem auch für den Eröffnungs-Tusch am 29. Mai. An allen anderen Vorverkaufsstellen sind die Tickets erst ab Mittwoch, 11. April, buchbar.

Außerdem gibt’s am Abend erstmals das hundert Seiten starke Programmheft und den Solidaritätsbutton zu erwerben. Mit dem Kauf der Artikel unterstützen Festivalfans das kostenlose Tagesprogramm. Auch über Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit wird informiert, man kann sich bereits am Abend in die Helferlisten eintragen lassen. Ein gesondertes Treffen für die Helfer ist für Mittwoch, 2. Mai, geplant.

Beim internationalen Straßentheaterfestival „tête-à-tête“ vom 29. Mai 2018 bis 3. Juni 2018 werden rund 45 Künstlergruppen aus zwölf Nationen erwartet, die eine atemberaubende Mischung aus Artistik, Tanz und Performance auf die Straßen und Plätze der Stadt zaubern. Die künstlerische Leitung Julia von Wild und Kathrin Bahr sehen das „tête-à-tête“ als Plattform für innovatives Straßentheater, als künstlerischen Ideenpool und treiben die internationale Vernetzung des Festivals weiter voran.

Das Gesamtprogramm wird Mitte April 2018 veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt können das Programmheft sowie die Tickets für die kostenpflichtigen Abendveranstaltungen erworben werden (www.tete-a-tete.de).

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here