Am Samstag (21. April 2018), um 16.55 Uhr befuhr ein 49-jähriger Daimler-Benz-Fahrer die K3711 von BAD-Ebersteinburg kommend talwärts in Richtung RA-Förch.

Ausgangs einer Rechtskurve wollte er einen vorausfahrenden Renault überholen, brach den Überholvorgang jedoch wegen eines entgegenkommenden VW ab. Hierbei kollidierte er mit beiden PKW. Der unfallverursachende Daimler-Benz wurde nach links abgewiesen und kam ungefähr zehn Meter links der Fahrbahn zum Stehen. Der Renault wurde nach rechts abgewiesen und kam ungefähr elf Meter abseits der Fahrbahn im Wald zum Stehen. Der VW kam im Bereich der Fahrbahn zum Stehen.

Die K3711 musste zur Bergung und Unfallaufnahme in der Zeit von 17.20 Uhr bis 21.10 Uhr zwischen Förcher Kreuzung und Ortsein- / ausgang BAD-Ebersteinburg voll gesperrt werden. Zwei Fahrer, darunter der Unfallverursacher, mussten vom DRK schwerverletzt in Krankenhäuser verbracht werden. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 20.000 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here